Mittwoch, 2. Oktober 2013

 

Kinderzimmer Einblicke

 

Heute zeige ich euch mal ein paar Eckchen unseres Kinderzimmers.




Und man kann wirklich nur Ausschnitte davon zeigen, denn all meine Vorschläge und mein Tun
werden hartnäckig boykottiert. Und dabei hätte ich so viele Ideen.




Aber sobald ich eine Wand mal nach meinem Geschmack hübsch gestaltet habe, kommt das große Kind und klebt einfach 5.000 Aufkleber und 3 große Poster daneben. 




Nach dem Kindergartenabschluss hat sie erstmal all ihre großen, selbstgestalteten Poster an die Wand und ans Fenster (!) geklebt. Nicht dass die nicht schön waren, aber man stelle sich ca. 10 großflächige, wild und schief aufgehängte "Kunstwerke" vor.




Naja, ich muß mich wohl damit abfinden, dass meine Süße eben einen anderen Stil hat und gerne selbst gestaltet. Ist ja eigentlich auch schön. Eigentlich habe ich bereits aufgegeben und probiere mich höchstens noch an kleinen Eckchen aus und lasse sie ansonsten gewähren.





Zumindest so lange der kleine Bruder nicht auch noch mitreden möchte, ist das wohl die harmonischste Lösung (jaja, man muß loslassen können - auch die Kinderzimmerwände ;-))



Wie man sieht, hatte meine Tochter einmal eine große Schwäche für Pflaster 
(wo wir wieder beim Kleben wären...)





An ein schönes Zuhause für die Schlümpfe wird natürlich auch gedacht!
 


Und hier ein klitzekleiner Ausschnitt von einer à laTöchterchen dekorierten Wand.
Ich weiß gar nicht wieviele Aufkleber ich schon (mehr oder weniger) heimlich entfernt habe.
 (Von wegen nett in ein Album oder aufs Papier kleben....tse.)
Nicht wundern, der große "Aufkleber" ist die Verpackung einer Bastelverpackung!!
Na wenn da mal kein großartiger Upcycler heranwächst ;-))  

 


Schöne Grüße
Jutta


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen