Sonntag, 22. Dezember 2013


Dann vier


... dann  steht das Christkind schon verdammt sehr bald vor der Tür!




 A propos Christkind. Mein Kleiner bastelt gerade für das Christkind. Nein, das stimmt nicht so ganz. 
Er bastelt für die Christkinder. Für Mamas Christkind, Papas Christkind, das seiner Schwester 
und natürlich sein eigenes Christkind.
Hm, da müssen wir die Weihnachtsgeschichte wohl (nochmal) lesen ;-))

Gestern hatte meine Tochter Adventssingen und den Text dafür möchte ich euch nicht vorenthalten. 
Es handelt sich um einen Grundschulchor!




Später gehen wir auf einen Bauernhof zu "Weihnachten im Stall", da dürfen die Kinder Futterpäckchen 
im Stroh suchen und an die Tiere füttern. Eine schöne Idee, finde ich.




 Dann wird es noch einen kleinen Kampf mit den Espresso-Choco-Fudges geben, 
denn die kleben wie verrückt. Dabei möchte ich die nett verpacken, die gehen nämlich als kleine Weihnachtssüßikgeit an die Nachbarn. Dabei fällt mir gerade auf, dass es sich wohl eher nur 
um Choco-Fudge handelt, denn ich habe den Espresso vergessen. 




Somit passen sie gut zu dem heute vormittag gebackenen Stollen, denn da habe ich die Rosinen vergessen. Vergesslichkeit gehört eben zu mir. 




Die vergessenen Rosinen sind aber nicht so schlimm, denn es sollten sowieso nur proforma ein paar wenige rein, ist in diesem Haus doch nicht wirklich jemand scharf auf Rosinen. Nur der Mann wird  Meckern, hat er doch extra stundenlang die getrockneten Teile im Supermarkt gesucht.
 

 (Die eine (Quoten-) Rosine habe ich hinterher noch reingequetscht. Jetzt schaut sie ziemlich vorwitzig hervor).

Mit dem Stollen bin ich vielleicht etwas spät dran, aber er musste sein. Habe ich doch schon so davon vorgeschwärmt. Ich weiß nicht wie ich auf die Idee gekommen bin, dass Stollenbacken schwierig oder aufwändig wäre. Dieser hier jedenfalls nicht. Es duftete bereits nach kürzester Zeit im Ofen ganz verführerisch lecker im ganzen Haus und ich freue mich schon sehr auf die erste Verkostung (die natürlich noch heute stattfindet - von wegen den Stollen durchziehen lassen... wird doch total überschätzt)


Grüße mit Stollengelüsten
Jutta 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen