Sonntag, 8. Dezember 2013



Dann zwei


... und bis zur drei kann die Zeit bitte gaaanz langsam vergehen!




Mein Sohn hat am Nikolaustag in der Krippe einen ganz süßen Nikolaus geschenkt bekommen




Der gefällt mir so gut (und ist so einfach zu machen), dass ich ihn mit den Kindern nachbasteln werde. Damit können sie dann Großeltern und Tanten etc. beglücken.




Gestern wurde hier wieder gebacken.




Und die Familie steht bereits in den Startlöchern, um ein großes Plätzchenvernichtungsgelage anzugehen.  




Eigentlich wollte ich heute auch noch besagten Stollen backen. 
Ich fürchte aber, der muß noch ein zwei Tage warten. Da es sich dabei aber um einen Quarkstollen handelt, muß der nicht lange ruhen, so wie die Traditionellen.




Schöne Adventsgrüße
Jutta




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen