Dienstag, 3. Dezember 2013


Missverständnisse

Wenn mein Kleiner Joghurt ißt, schaut er immer auf den Becher, um festzustellen, um welche Sorte es sich handelt und fordert dann das entsprechende Obst ein. 
Also zum Beispiel: "Mama ist das ein Bananenjoghurt?" (mit normaler Stimme). 
Wenn das bejaht wird, folgt: "Mama, gib mir Bananen!!" (mit weinerlich-fordernder Stimme - das "Bitte" kommt immer erst auf Nachfrage).

Hm, mit Erdbeeren und Himbeeren wird das momentan schwer. Auch den Hinweis, dass da bereits prürierte Früchte drin wären (jaja wer's glaubt), ignoriert er.

Aber normales Naturjoghurt mit Früchten kommt selbstverständlich NICHT in Frage!

Und wieder mal: KINDER! (Seufz).



 
Und dabei fällt mir noch ein, dass ich die Tage bei Frau Brise einen lustigen Link fand: Berühmte Kunstwerke nachgestellt. In dieser Art gibt es auch ein Buch: Kunst aufräumen.

Mein Kleiner hat das ganz neu interpretiert: Mamas Weihnachtsschmuck aufgebröselt:





Laut seufzende Grüße
Jutta 




 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen