Donnerstag, 9. Januar 2014


Männervorzug


Heute beim Kleiderschweden.
Wir stehen an der Kasse an. Wieso ist soviel los? Drei Verkäuferinnen hüpfen herum, aber nur eine davon kassiert. Nun gut, wir warten. Dann sind wie endlich dran. Ein Umtausch.
"Ach... Umtausch ist eigentlich nur unten." Wir schauen genervt. Und was heisst eigentlich...? "Naja, wir machen das hier oben eigentlich nicht". Und uneigentlich? "Naja, das eine mache ich jetzt, die Männer schimpfen immer, wenn sie hier warten und dann runtergehen müssen."
Und wir Frauen??
Ich fasse es nicht, nur weil ich mit meinem Mann unterwegs war, wurde hier ausnahmsweise umgetauscht. Für mich alleine hätte man das wohl nicht getan. Und doch, ich warte auch UNGERN!! 
2014 und jetzt haben die Männer sogar beim Umtausch die Nase vorn. Gleichberechtigung adieu.

Auf die Frage, warum es an der Kasse nicht ersichtlich ist, dass hier keine Umtäusche getätigt werden (also eigentlich.... für Frauen), erwiderte man: "Wir hatten hier vorne (ganz klein, hinter der Kasse, Anm. d. Red.) ein Schild, aber das hat niemand gesehen, da haben wir es wieder weg."
Aja... völlig logische Konsequenz...

Wir erinnern NICHT an die Alternative, dass ein größeres Schild, deutlich sichtbar aufgehängt für mehr Kundenfreundlichkeit sorgen würde.
Passt so vielleicht auch besser zur Ware.


Einfach nur kopfschüttelnde Grüße
Jutta



1 Kommentar: