Sonntag, 26. Januar 2014



Schokoladiges oder wie man Männer zum Schmelzen bringt

Ich habe mal wieder gebacken. Einen feinen Bananen-Schokokuchen.




Eigentlich habe ich das Rezept herausgesucht, weil ich alte Bananen hatte.
Doch wie das Leben so spielt... die Zeit vergeht und dann waren die Bananen so schwarz, dass ich sie nicht mal mehr für einen Kuchen, der als Tipp angibt: "Die Bananen müssen wirklich reif sein", verwenden wollte.





 Aber wenn man nun mal was vorhat... Bananen gibt es ja immer wieder (auch alte; leider)



 
Und weil ich für Resteverwertung bin, habe ich auch gleich noch ein paar Männer - also genauer Nikoläuse - verarbeitet. Denn hier sind auf Dauer eindeutig zu viele Herren im Haus.

Und hier ist das Rezept

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine große Kastenform ausfetten.

125g Butter und 200g Zucker mit 2 Eiern verrühren. Dann den Inhalt einer halben Vanilleschote und zwei große zerdrückten Bananen dazugeben und verrühren.  375g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver und 75ml Buttermilch untermischen und zum guten Schluss noch 200g grob zerkleinerte Zartbitterschokolade (bei mir waren es 100g Zartbitterschokli und der Rest kleingemachter Nikolaus).

Den Teig in die Kastenform füllen und nach ca. 60-65 Min. herausholen (Stäbchenprobe). 
Im Rezept sind 80 Min. angegeben, aber bei mir waren die 65 Min. fast schon zuviel.

Und nun lasst es euch schmecken!




Auch der kleine Mann war begeistert und half eifrig beim Ausschlecken.
Nur vom fertigen Kuchen wollte er seltsamerweise erstmal nichts.




Naja, wer in 90% der Fälle die Vorschläge seiner Mama ablehnt, kann wahrscheinlich manchmal nicht anders. Schon schwer so eine Kindheit.




Ich gehe jetzt dann mal Bügeln.
Warum? Verrate ich euch morgen.


Schokoladige Grüße
Jutta

P.S. Jetzt hat's uns doch auch noch erwischt. Alles ist weiß, die Kinder sind glücklich!!

 


Kommentare:

  1. Vielen Dank für deine netten Worte!
    Bananenkuchen gehört ja auch zu meinen Lieblingen. Mein Rezept hatte ich auch schon mal gepostet (Kannst du dir auf meiner LeckerGemacht-Seite anschauen, wenn du magst!?), aber die Buttermilch und Schokostückchen haben mich schon vom Nachbacken überzeugt.

    Genießt den Schnee!
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin absoluter Bananenfan. Der Kuchen sieht super aus und würde auch mich zum schmelzen bringen. Gut, dass ich satt bin!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend, Cora

    AntwortenLöschen
  3. uh, Bananananananenkuchen ☺
    Toll dein Kuchen und wenn's dann allen geschmeckt hat.
    ...Ich habe da auch noch ein Rezept, dass ich mal ausprobieren will!
    Viele Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen